lepicol 2

Home Pour Personnes Agées St François REDANGE ATTERT

Egyházi (Luxemburg)Hozzáadás a kedvencekhez

Leírás

Der vorbeiführende Fahrradweg lädt zu ruhigen Spaziergängen in der freien Natur rund um das Altenheim ein.
Das Home Pour Personnes Agées befindet sich am Ortsrand von Redingen, nahe der Atert, wo man die nötige Ruhe und Entspannung in der Natur geniessen kann.
Der vorbeiführende Fahrradweg lädt zu ruhigen Spaziergängen in der freien Natur rund um das Altenheim ein.
Im nahe gelegenen Ortskern neben Bank und Post besteht die Möglichkeit zum Einkaufen (Optiker, Apotheke, Kleider- und Schuhgeschäfte und Lebensmittelläden).
Das HPPA St.François verfügt über einen hauseigenen Parkplatz; Autobahnverbindungen in alle Richtungen sind in ca.15 Autominuten erreichbar.
Im Jahre 1905 wandte sich der Redinger Pfarrer Zieser an die Generaloberin der Franziskanerinnen der Barmherzigkeit, mit der Bitte einige Ordensschwestern nach Redingen zu entsenden. Sie sollten in dieser Region den ambulanten Krankendienst übernehmen.
1907 wurde dann die Filiale gegründet und der ambulante Pflegedienst konnte beginnen. Einstweilen wohnten die Schwestern bei den beiden Fräulein Hemmer, die ihnen in edelmütiger Weise einen Teil ihres Hauses unentgeltlich eingeräumt haben.
1910 haben die beiden Fräulein Clémence und Mathilde Hemmer auf ihre Kosten die Scheune, die an ihr Haus angebaut war, zu einem kleinen Hospital umbauen lassen. Im Haus war auch schon eine kleine Kapelle eingerichtet. Ab diesem Moment wurde auch stationäre Krankenpflege und Bauernbetrieb die Beschäftigung der Schwestern.
1925 haben die beiden Schwestern Hemmer den Franziskanerinnen das Gebäude durch eine Schenkung übergeben, mit der Auflage, dass ihr Haus seiner jetzigen Bestimmung als Krankenhaus erhalten bliebe, und den beiden lebenslänglich, unentgeltlich Kost und Pflege sowohl im gesunden wie im kranken Zustande zu leisten sei.
1926 bereits, wurde die Klinik vergrößert und modernisiert um sich den Bedürfnissen der Bevölkerung anzupassen. Auf die Bitte von Dr. Ernest Lamborelle, welcher die Leitung der Klinik übernommen hatte, wurde ein Operationszimmer und ein Röntgenapparat eingerichtet.
Nach dem großen Brand von 1954 und den darauffolgenden, notwendigen Reparaturarbeiten mit zusätzlichem Ausbau, wurden vermehrt pflegebedürftige und alte Menschen aufgenommen und langsam wandelte sich die Ausrichtung des Gebäudes zum Altenheim. Daraufhin dauerte es etliche Jahren bis eine dringend notwendige Vergrößerung des Altenheimes erwogen wurde. Die beträchtlichen Umbaukosten konnten jedoch nicht alleine von der Kongregation der Franziskanerinnen der Barmherzigkeit getragen werden. Dank der Gründung des interkommunalen Syndikats De Reidener Kanton im Jahre 1990 kam es zur Entscheidung, den Ausbau des Redinger Altenheimes in Angriff zu nehmen.
Im Jahr 1994 wurde eine Konvention zwischen den Franziskanerschwestern und dem Syndikat unterschrieben. Diese ebnete den finanziellen Boden.
Am 5. November 1998 wurde endlich, die erste Bauphase des neuen Hauses offiziell eingeleitet. Im April 2002 fand der Umzug der Bewohner aus dem alten Haus ins neue, moderne und angepasste Gebäude statt. Dies war das Ende der ersten Bauphase.
Das 100 Jahre alte Klinikgebäude wurde im Herbst 2002 abgerissen, um Platz für die zweite und letzte Bauphase zu schaffen.
2007 waren fast alle Arbeiten abgeschlossen und das Home Pour Personnes Agées St. François in Redingen entspricht fortan den Bedürfnissen eines Altenheims des 21ten Jahrhunderts.
Unsere Flure sind mit Straßennamen aus der Region beschildert, dies zur besseren Orientierung und zur Erinnerung. In einer dieser Straßen liegt Ihre neue kleine Wohnung, eines der 110 Zimmer unseres Hauses.
Ihr neues Daheim bietet Ihnen eine helle und freundliche Atmosphäre mit hervorragender Aussicht aus großzügigen Fenstern.
Sie geben Ihrem Daheim Ihr ganz persönliches Ambiente, in dem Sie es mit Ihren eigenen Möbel  und Einrichtungsgegenständen (Bilder, Möbel, usw.) bestücken.
Selbstverständlich haben Sie ein eigenes Bad mit WC und Dusche. Kühlschrank, Wandschrank, Safe und einen Anschluss für Farbfernseher und Telefon sind ebenfalls vorhanden.
Beim Einzug erhalten Sie ihren eigenen Schlüssel, damit Sie bei Verlassen des Zimmers abschließen können.
Rezeption und Sekretariat
Hier treffen Sie tagsüber stets einen freundlichen Mitarbeiter, der Ihnen gerne Auskunft zum Tagesablauf, Besuchszeiten, Mahlzeiten, Ausflügen, Arzttermine, administrative Details und vieles mehr geben wird.
Es ist somit die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen die Sie haben können.
Ihre Familienangehörigen und Bekannte, können sich hier informieren, ob Sie z.B. zuhause sind und Besuch empfangen möchten.
Essen und Trinken
Das Restaurant befindet sich im Erdgeschoss und ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
  • Frühstücksbüffet: 08:00 bis 10:00
  • Mittagessen: 12:00
  • Abendbuffet: 18:00
Die Speisekarte mit dem Wochenmenu sowie den angebotenen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken finden Sie am Tisch im Restaurant.
Unsere Nahrungsmittel beziehen wir vorwiegend aus biologischem Anbau, und deren Zubereitung unterliegt strengsten Hygienekriterien.
Sie können einen Tisch in unserem Restaurant reservieren und Familie, Freunde und Bekannte zu einem guten Essen einladen.
Zwischen den Hauptmahlzeiten können Sie in unserer Cafeteria in geselliger Runde Kaffee und Kuchen geniessen.
Hauswirtschaftliche Dienstleistungen
Die wöchentliche Reinigung sowie die tägliche Kontrolle der Zimmer erfolgt durch unser hauseigenes Reinigungspersonal.
Des Weiteren bieten wir folgende hauswirtschaftliche Dienstleistungen an:
Wäsche:
Ein Teil der Bettwäsche wird von uns gestellt und ist im Pensionspreis inbegriffen. Auf Wunsch können Sie Ihre Privatwäsche, gegen einen geringen Aufpreis, in unserer eigenen Grosswäscherei reinigen lassen.
Getränke:
Neben den reichhaltigen Getränkeangeboten in unserer Cafeteria, bieten wir Ihnen einmal wöchentlich die Möglichkeit, Getränke in grösserer Quantität, direkt an Ihrer Zimmertür zu erwerben.
Reparaturen:
Falls im Laufe der Zeit irgendein Defekt auftritt, kümmert sich unser hauseigener Techniker schnellstmöglich um die Lösung des Problems.
Mülltrennung:
Durch die Mülltrennung wollen wir einen Beitrag zum Erhalt der Schöpfung leisten. Unsere Bemühungen wurden mit dem Qualitätslabel der SuperDrecksKëscht fir Betriber © prämiert.
Aktivitäten
Unser Team vom Club Rencontre bietet Ihnen drei verschiedene Aktivitäten am Tag an.
Für jeden Geschmack ist etwas dabei: vom Kochstudio über Gymnastikgruppen, bis hin zu handwerklichen Arbeiten oder dem Einkauf auf dem Markt.
Die abendliche Uucht gehört zum festen Tagesprogramm.
Jede Woche findet ein Ausflug statt und jedes Jahr können Sie sogar mehrmals an organisierten Urlauben teilzunehmen.
Der Besuch von Veranstaltungen und Festen erhält Kontakte aufrecht und ermöglicht Ihnen eine schöne Abwechslung zum Alltag.
Seelsorge
Zur nötigen Ruhe, Entspannung und Meditation steht unsere hauseigene Kapelle zur Verfügung.
Hier findet fast täglich die Eucharistiefeier statt.
Einen Wochenplan des Liturgischen Kalenders mit den Messezeiten kann am Kapelleneingang eingesehen werden.
Pflege
Wir sind uns durchaus bewusst, dass Sie ein hohes Alter erreicht haben, dass Sie Rücken-, Herz- oder Kreislaufprobleme haben, dass Sie zeitweise auf Hilfe angewiesen sind. Sie bleiben auch in dieser Phase Ihres Lebens, derjenige, der Sie immer waren.
Machen Sie sich keine Sorgen. Unser Betreuungsteam ist sowohl in psychischer und physischer Hinsicht sehr gut ausgebildet und in der Lage, Sie in allen Lebenslagen optimal zu begleiten. Unsere Krankenpfleger gewährleisten rund um die Uhr die medizinische Versorgung in unserem Haus. Darüber hinaus versuchen wir die Betreuungs- und Pflegequalität durch eine kontinuierliche Aus-, Fort,- und Weiterbildung sicherzustellen. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass unser Betreuungsteam Luxemburgisch versteht und Luxemburgisch spricht, wie übrigens alle unsere Mitarbeiter.
Sollten Sie kurzfristig in ein Krankenhaus müssen, bedeutet dies auf keinen Fall, dass Sie danach in ein Pflegeheim verlegt werden müssen. Sie können selbstverständlich bei uns bleiben, denn Ihr Hausarzt wird Sie auch bei uns weiterhin betreuen können.
Dementenbetreuung
Die Zahl der desorientierten und verwirrten alten Menschen nimmt mit steigender Lebenserwartung ständig zu. Die Pflegesituation wird immer komplexer und anspruchsvoller.
Trotzdem stellt die Demenz für uns kein unüberwindbares Problem dar.
In der Betreuung unserer dementen Bewohner arbeiten wir nach dem psychobiografischen Pflegemodell von Prof. Erwin Böhm.
Die Umgebung in der diese Menschen über den ganzen Tag hinweg eine spezielle Betreuung erfahren, wurde nicht nach unseren Bedürfnissen, sondern nach den Bedürfnissen der Bewohner ausgestattet. Darüber hinaus ermöglichen wir unseren verwirrten Mitmenschen einen sinngebenden, befriedigenden und zufriedenen Tag, indem sie Arbeiten erledigen, die sie von je her erledigt haben, wie z.B. Kochen, Abwaschen, Bügeln oder Gartenarbeiten. In diesen einzelnen Tätigkeiten wird individuelle, gefühlsmässige Lebensgeschichte widergespiegelt.
Unser Haus ist mit dem psychobiografischen Qualitätssignum des Europäischen Netzwerks für Psychobiografische Pflegeforschung (ENPP®) ausgezeichnet worden.
Externe Dienstleistungen
Arzt
Selbstverständlich haben Sie die freie Arztwahl. Die Arztrechnung müssen Sie selbst begleichen.
Für Terminabsprachen mit dem Arzt bitten wir Sie, sich mit dem zuständigen Pflegepersonal in Verbindung zu setzen.
Dies gilt auch für Spezialisten (Augenarzt, Zahnarzt, ...).
Die Ärzte stehen in engem Kontakt mit dem Pflegepersonal und sorgen dafür, dass Ihre Dokumentation im medizinischen Dossier immer dem neuesten Standpunkt entspricht.
Bei Arztbesuchen ohne Wissen des Pflegepersonals tragen wir keine Verantwortung.
Fußpflege und Friseur
Selbstverständlich haben Sie auch hier die freie Wahl.
Für Terminabsprachen mit unserem hausinternen Friseur oder unserer Fußpflegerin bitten wir Sie, sich mit der Rezeption in Verbindung zu setzen. 

Részleteit

Település REDANGE
Utca / házszám 2, rue de l'Hôpital
Telefonszám +35223643-1
Telefonszám Fax : +35223643-701
E-mail redange@hppa.lu
emanuela.mosconi@hppa.lu
christian.ensch@hppa.lu
Alkategóriák Altenheim, Freie Arztwahl, Kurzzeitpflege

Hely

Redange-sur-Attert, Diekirch, Luxemburg
2, rue de l'Hôpital REDANGE, L-8509

Eladó idősek otthona

KERESÜNK ÉS KÍNÁLUNK

Megbízóink diszkrét megbízása alapján évek óta teljes kihasználtsággal működő, azonnali bevételt garantáló intézményeket is kínálunk az ország több pontján. Ezen, nem publikusan hirdetett intézményekkel kapcsolatban kérjük, hogy a lenti e-mail címen vegye fel velünk a kapcsolatot !

Email: berecz@carehomenet.com

Tel: +3630 613 0051

Beruházást tervez az idősellátás szektorban? Ismeretlen a terület? Megalapozottan szeretne dönteni? Beruházás döntés-előkészítő tanulmány, üzleti terv.
  • Specifikus üzleti és gazdasági információk biztosítása
  • Üzleti partnerkeresés és közvetítés
  • Cégre szabott befektetési tanácsadás
  • Üzleti kultúrához kapcsolódó tanácsadás
  • Ügyfélmenedzsment
  • Pályázatokkal kapcsolatos tanácsadás
  • Kapcsolatok állami- és közigazgatási szervek felé
  • Kapcsolatok szakmai szervezetek és szövetségek felé
  • tanácsadás a szociális ellátórendszer szektoraihoz
  • magán egészségügyi részlegek kialakításának alapjai az idősellátásban
  • az idősellátásban dolgozó szakember képzésben való részvétel
  • Cégalapítási tanácsadás
  • Jogi tanácsadás és képviselet biztosítási
  • Pénzügyi szolgáltató választás tanácsadása
  • Pénzügyi és számviteli tanácsadás és szolgáltatás biztosítása
  • Cégképviselet infrastruktúrájának kiválasztása és biztosítása
  • Cégalapítás esetén HR folyamat biztosítása, menedzsment és munkavállalói szinten
  • Projektek szakmai előkészítésében és lebonyolításában tanácsadás, igény esetén komplett bonyolítás
  • minőségügyi rendszerek kidolgozásának előkészítése
  • mindenkori hatályos jogszabályok ismeretének adaptálása a létesítendő intézményhez